Zum Inhalt springen

Komponenten als Schlüsselfaktor

MIT WASSERSTOFF DIE
ZUKUNFT GESTALTEN

Klimafreundlicher Energieträger

Wasserstoff für eine saubere Zukunft

Wasserstoff – erstes Element im Periodensystem und das am häufigsten im Universum vorkommende chemische Element – gewinnt durch seine Vielseitigkeit an enormer Bedeutung. Denn zum Schutz der Umwelt und im Zuge der fortschreitenden Dekarbonisierung von Industrie und Verkehr sind alternative, saubere Energieträger gefragt. Durch die Nutzung von Wasserstoff in verschiedensten Anwendungen kann der Ausstoß von Kohlenstoff verringert werden – bis hin zur Null-Emissionen Vision. Zur Einhaltung der gesetzten Klimaschutz­ziele nimmt Wasserstoff einen großen Stellenwert ein.

 

Wir bei Eberspächer sind uns unserer Rolle als technologischer Vorreiter bewusst. Clean Mobility ist deshalb in unserer Unternehmens­strategie MOVE verankert. Mit Wasserstoff­lösungen für Industrie und Verkehr tragen wir nachhaltig zum Klimaschutz bei.

 

 


Emissionen nachhaltig reduzieren

Der positive ökologische Nutzen von Wasserstoff zur Reduktion von Emissionen zeigt sich besonders im Industrie- und Verkehrssektor. Für mehr Nachhaltigkeit in Produktion und Mobilität sorgen innovative Brennstoffzellen-Systeme und Wasserstoffverbrennungsmotoren.

Die Leistungsfähigkeit dieser Systeme ist abhängig von den eingesetzten Komponenten. Hier setzt die Expertise von Eberspächer an: Die Produkte optimieren das Gesamtsystem hinsichtlich Lebensdauer, Effizienz, Herstellungs- und Betriebskosten. Hierunter fallen nicht nur Lösungen für die saubere und leise Mobilität der Zukunft. 

Hydrogen: Lösungen für mobile und stationäre Anwendungen

BRENNSTOFFZELLEN-­SYSTEME: FÜR MOBILITÄT UND PRODUKTION

Brennstoffzellen erzeugen elektrische Energie durch den im Fuel Cell Stack stattfindenden Reaktionsprozess von Wasserstoff und Sauerstoff. So wird chemische Energie in Strom und Wärme umgewandelt. Dabei entstehen keinerlei Emissionen, lediglich Wasser als Abfall­produkt muss abgeschieden werden. Die Luft­kompressoren und Controller von Eberspächer Vairex tragen als Schlüsselkomponenten zur Leistungs­fähigkeit solcher Systeme bei – sowohl in mobilen als auch in stationären Anwendungen. Eberspächer nutzt seine Kompetenzen aus der Abgastechnik zur Ableitung des Wasserdampfs und weiteren Geräusch­reduktion.

Mehr erfahren

WASSERSTOFF­MOTOREN: ERFAHRUNGS­VORSPRUNG ABGAS­TECHNOLOGIE

Im Mobilitätsbereich ist Wasserstoff besonders für Nutz-, Heavy Duty und Off Road-Fahrzeuge von großem Potenzial. Als einer der weltweit führenden Systemanbieter überträgt Purem by Eberspächer sein Know‑how der Abgas­reinigungs­technik auf diesen Typ des Verbrennungs­motors. Der Fokus liegt auf der Nachbehandlung von Emissionen aus dem Motoröl­pfad und der Stickoxid-Reduzierung. Denn auch bei der Verbrennung von Wasserstoff entstehen in deutlich niedrigerer Konzentration kohlen­stoff­basierte Schadstoffe, die nach­behandelt werden müssen.

Mehr erfahren


Innovative Komponenten für Wasser­stoff­anwendungen

ABGASANLAGE FÜR BRENNSTOFFZELLEN-SYSTEME

Auch Brennstoffzellensysteme benötigen spezifische Abgaskomponenten. Basierend auf den Anforderungen des Kunden ist Eberspächer in der Lage, kundenspezifische Lösungen basierend auf aktuellem Know-how in der Abgastechnologie zu entwickeln.

VRB8_2_S/P

Die Luftverdichter von Eberspächer Vairex kontrollieren die Leistung der Brennstoffzelle durch die exakte Steuerung der Luftzufuhr, die zur Energieerzeugung nötig ist. Die Varianten VRB8 sind eine optimale Lösung für den Einsatz in Range Extendern.

 

GAS CONTROL VALVE

Als Bypassventil führt das Gas Control Valve den Luftstrom je nach Bedarf ganz oder teilweise um Systemkomponenten herum. Das Ventil verbindet das vorhandene Akustik-Know-how mit den neuen Anforderungen.

KATHODENSPERRVENTIL

Das Kathodensperrventil schützt die Kathode vor Alterung. Eberspächer hat dieses neue Produkt auf Basis von Marktbenchmarks und Patentanalysen konzipiert.