Zum Inhalt springen

Top in Form – Optimierte Methode des Nutzfahrzeug-Cannings

Kompaktere Abgasanlagen für Nutzfahrzeuge, die die Schadstoffemissionen noch effizienter reduzieren? Mit der neuen Canning-Methode von Eberspächer ist das möglich: Das ovale Nutzfahrzeug-Canning nutzt den Bauraum optimal und bietet mehr Flexibilität beim Design der Abgasanlagen. Beim sogenannten Canning positioniert eine Maschine große Keramiksubstrate (Monolithe) mit Hilfe von Lagermatten in den metallischen Gehäusen. Die katalytisch beschichteten Monolithe sind wichtiger Teil des Katalysators. Die ovale Form ermöglicht es, den benötigten Bauraum für ein gegebenes Katalysatorvolumen zu verkleinern. Wird mehr Volumen für die Abgasreinigung benötigt, ist es auch möglich, mehr Substrat bei gleichem Bauraum wie bisher zu verwenden – ganz nach Bedarf des Kunden. Mit Innovationen wie dem ovalen Canning arbeitet Eberspächer kontinuierlich daran, Mobilität noch sauberer zu gestalten. Weitere Informationen

Intelligente Schaltsysteme – „Safety first“ beim autonomen Fahren

Automatisierte Fahrzeuge brauchen vor allem eines: zuverlässige und stabile Bordnetze. Sicherheitsrelevante Funktionen wie Bremsen und Sensoren abzusichern, ist eine der zentralen Anforderungen an die Mobilität von morgen. Die Lösung: intelligente Schaltsysteme von Eberspächer, die Teilbordnetze im Fall von Über- oder Unterspannung sicher voneinander trennen. Der Geschäftsbereich Automotive Controls bietet diese für autonome Fahrzeuge bis zum zukünftigen Level 5. Der Autonomous Driving Safety Switch kommt beispielsweise in 12-Volt-Bordnetzen mit mindestens zwei Energiequellen zum Einsatz. In vollautomatisierten Fahrzeugen mit Hochvolt-Niedervolt-Bordnetz sorgt das Battery and Boardnet Safety Module für eine intelligente Stromverteilung und zuverlässige Versorgung der sicherheitsrelevanten Komponenten. Pluspunkte des Systems sind das ASIL D klassifizierte Gespann aus Mikrocontroller und System Basis Chip sowie die kundenspezifische Steuerungssoftware.
Weitere Informationen 

Neue Airtronic Luftheizung – Jetzt schon für den Winter vorbereiten

Ob im Lkw als kompakte Airtronic S2 Commercial, im Ambulanzfahrzeug als Airtronic M2 Commercial oder im Reisemobil in der Recreational-Variante – die zweite Generation der Airtronic Luftheizung ist ein echter Allrounder. Die stufenlose Regelung der Heizleistung sorgt für effizientes und geräuscharmes Heizen. Zusätzlich wurde die Dosierpumpe akustisch optimiert – ein „Ticken“ bei der Kraftstoffentnahme ist damit passé. Der geräuscharme Betrieb der Luftheizung ermöglicht einen ruhigen Schlaf und sorgt für Wohlfühlatmosphäre – auf Reisen im Camper oder bei Ruhezeiten im Lkw. Dank bürstenlosem Motor ist die neue Standheizungsgeneration besonders langlebig. Damit sind die Luftheizungen von Eberspächer ein zuverlässiger Begleiter im Fernverkehr, während Rettungseinsätzen oder auf Reisen. Weitere Informationen


Pressemitteilungen

20.09.2018
Komfortabel und sicher durch den Winter dank Standheizung
mehr
04.09.2018
IAA 2018: Eberspächer zeigt neues Konnektivitätskonzept für Sonder-...
mehr
28.08.2018
Eberspächer und China Yuchai Tochterunternehmen gründen Joint Venture
mehr
Alle Pressemeldungen

Veranstaltungen

15/10/2018 - 16/10/2018
Congresso Perspectivas - Autodata
São Paulo

16/10/2018 - 21/10/2018
International Caravan & Motorhome Show
Birmingham

16/10/2018 - 18/10/2018
IZB
Wolfsburg

Alle Veranstaltungen

Die Eberspächer Gruppe

Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme. Auch bei Klimasystemen für Sonderfahrzeuge und in der Fahrzeugelektronik ist Eberspächer kompetenter Innovationspartner der Automobilindustrie.