Zum Inhalt springen

Prüfkompetenz für China 6 – Neues Testcenters in Shanghai eröffnet

Mit einer feierlichen Zeremonie eröffnete Eberspächer im Januar das neue Asia Testcenter in Shanghai. Auf einer Fläche von 3.800 Quadratmetern bündelt die Division Exhaust Technology die gesamte Eberspächer Prüfkompetenz für Abgastechnologien – vom Prototypenbau über SCR-Leistungstests für Dieselmotoren bis hin zur Akustikprüfung von Geräuschemissionen. Das neue Testcenter ist direkt an den bestehenden Eberspächer Standort in Shanghai, Jiading, angebunden. Über 400 Mitarbeiter entwickeln und produzieren hier seit 2011 Abgassysteme für Pkw und Nutzfahrzeuge. Eberspächers langjährige Expertise ist bei Kunden in Asien vor allem für die Entwicklung komplexerer Abgasreinigungssysteme gefragt, um die immer strikteren Emissionsnormen speziell in China zu erfüllen. Weitere Informationen

Intelligente Schaltsysteme – „Safety first“ beim autonomen Fahren

Automatisierte Fahrzeuge brauchen vor allem eines: zuverlässige und stabile Bordnetze. Sicherheitsrelevante Funktionen wie Bremsen und Sensoren abzusichern, ist eine der zentralen Anforderungen an die Mobilität von morgen. Die Lösung: intelligente Schaltsysteme von Eberspächer, die Teilbordnetze im Fall von Über- oder Unterspannung sicher voneinander trennen. Der Geschäftsbereich Automotive Controls bietet diese für autonome Fahrzeuge bis zum zukünftigen Level 5. Der Autonomous Driving Safety Switch kommt beispielsweise in 12-Volt-Bordnetzen mit mindestens zwei Energiequellen zum Einsatz. In vollautomatisierten Fahrzeugen mit Hochvolt-Niedervolt-Bordnetz sorgt das Battery and Boardnet Safety Module für eine intelligente Stromverteilung und zuverlässige Versorgung der sicherheitsrelevanten Komponenten. Pluspunkte des Systems sind das ASIL D klassifizierte Gespann aus Mikrocontroller und System Basis Chip sowie die kundenspezifische Steuerungssoftware. Weitere Informationen 

Eisfrei und warm – Durch den Winter mit einer Eberspächer Standheizung

Draußen ist es dunkel und der erste Frost macht den morgendlichen Weg zur Arbeit ungemütlich. Der nahende Winter bedeutet für Autofahrer ohne Garage vor allem eins – Eiskratzen und kalte Finger. Doch es gibt eine Lösung: die Standheizung. Während der Nachbar kratzen muss, können Besitzer einer Hydronic S3 Economy bequem zuhause frühstücken und sich für den Tag bereit machen. Die Devise lautet „lieber heißer Kaffee statt kalter Finger am Morgen“. Und mit der Standheizung geht das ganz einfach: Ein Klick via Smartphone, Smartwatch oder klassisch mit der Funkfernbedienung genügt. Schon macht die Heizung den Fahrzeuginnenraum wohlig warm und enteist die Scheiben. Wer noch keine Fahrzeugheizung verbaut hat, kann sie bei einer Eberspächer Partnerwerkstatt nachrüsten lassen. Weitere Informationen


Pressemitteilungen

16.01.2019
Eberspächer eröffnet Asia Testcenter in Shanghai
mehr
15.01.2019
bauma 2019: Optimales Klima aus einer Hand
mehr
12.12.2018
Eberspächer entwickelt neue Akustikklappen-Generation zur effizienten...
mehr
Alle Pressemeldungen

Veranstaltungen

30/08/2019 - 08/09/2019
Caravan Salon
Düsseldorf

22/01/2019 - 24/01/2019
Arctic Entrepreneur 
Oslo

28/01/2019 - 31/01/2019
HDAW (Heavy Duty Aftermarket Week)
Las Vegas, NV

Alle Veranstaltungen

Die Eberspächer Gruppe

Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme. Auch bei Klimasystemen für Sonderfahrzeuge und in der Fahrzeugelektronik ist Eberspächer kompetenter Innovationspartner der Automobilindustrie.