Zum Inhalt springen

Eberspächer Rück- und Ausblick – Geschäftsjahre 2019 - 2020

Die Eberspächer Gruppe steigerte 2019 ihren Konzernumsatz auf über 4,9 Mrd. Euro. Durch die verbesserte operative Geschäftsentwicklung wurde ein Überschuss von 58 Mio. Euro erzielt. Dazu trug insbesondere die positive Entwicklung des chinesischen Markts sowie der Technologiewerke in Portugal und Rumänien bei. Im vergangenen Jahr investierte das Unternehmen in den Ausbau der Produktionskapazitäten und verzeichnete den bisher höchsten Wert in Sachinvestitionen. Die weitere Internationalisierung der Unternehmensgruppe spiegelt sich im Auslandsanteil wider. Aufgrund der massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die weltweite Konjunktur und die Automobilindustrie rechnet der Esslinger Automobilzulieferer für das laufende Jahr jedoch mit einem Umsatz- und Ergebniseinbruch. Weitere Informationen

Effiziente Geräuschreduktion – Neue Akustikklappen-Generation

Bereits in zwei Jahren gelten in der Europäischen Union strengere Akustikgrenzwerte – 2024 werden diese noch einmal verschärft. Um diese künftigen Richtlinien einzuhalten, hat Abgasspezialist Eberspächer eine neue elektrisch betriebene Akustikklappe entwickelt. Dank höchster akustischer Dichtheit sowie stufenlos verstellbarer Blende sorgt sie für geringere Schallemissionen bei ansprechendem Fahrzeugklang. Gleichzeitig reduziert sie den Abgasgegendruck effizient. Fahrzeughersteller profitieren außerdem von Bauraumvorteilen: Durch ihre hohe Leistungsfähigkeit minimiert die Eberspächer Akustikklappe das Schalldämpfervolumen um bis zu 30 Prozent – so bleibt bei gleicher Schalldämpfung mehr Bauraum für zusätzliche Komponenten. Die Eigenfertigung startet im Jahr 2020. Weitere Informationen

Eberspaecher Vecture – Batteriemanagement für Beatmungsgeräte

Bei der derzeitigen Verbreitung von COVID-19 ist es für Krankenhäuser von entscheidender Bedeutung über genügend medizinische Ausrüstung zu verfügen, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern und die Pandemie einzudämmen. Die Hersteller medizinischer Beatmungsgeräte erhöhen zu diesem Zweck ad hoc ihre Produktionskapazitäten. Eberspaecher Vecture liefert Batteriemanagement-Systeme (BMS) für solche Beatmungsgeräte und unterstützt Hersteller in dieser herausfordernden Situation. Ab Ende April liefert das kanadische Tochterunternehmen BMS für den zunehmenden Bedarf an Beatmungsgeräten aus. Eberspaecher Vecture entwickelt und produziert Systeme, Subsysteme und Komponenten, die in BMS für verschiedene Anwendungen zum Einsatz kommen – vermehrt auch im medizinischen Bereich. Weitere Informationen


Pressemitteilungen

26.05.2020
Eberspächer Rück- und Ausblick: Geschäftsjahre 2019 - 2020
mehr
23.04.2020
Eberspächer bereitet den Hoch- bzw. Wiederanlauf der Werke vor
mehr
18.03.2020
Pressestatement: Eberspächer reagiert zum Schutze seiner Mitarbeiter
mehr
Alle Pressemeldungen

Die Eberspächer Gruppe

Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme. Auch bei Klimasystemen für Sonderfahrzeuge und in der Fahrzeugelektronik ist Eberspächer kompetenter Innovationspartner der Automobilindustrie.