Zum Inhalt springen

Geschäftsjahr 2018 – Solides Konzernergebnis für Eberspächer

Die Eberspächer Gruppe steigerte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2018 auf rund 4,6 Milliarden Euro. Der Zuwachs ist insbesondere auf höhere Absätze in den nordamerikanischen und chinesischen Pkw- und Nutzfahrzeugmärkten zurückzuführen. Strengere Emissionsvorschriften in Asien führten zudem zu einer wachsenden Nachfrage an komplexen Abgasreinigungssystemen. Aufwendungen für Restrukturierungsmaßnahmen haben das operativ erfolgreiche Geschäftsjahr jedoch belastet. Eberspächer konnte 2018 interessante neue Technologien für die Megatrends E-Mobility, Autonomes Fahren und Connectivity vorstellen. M&A-Aktivitäten unterstreichen den globalen Wachstumskurs des Unternehmens. Für 2019 erwartet Eberspächer einen Umsatz auf gleichbleibendem Niveau und eine weitere Verbesserung des Konzernergebnisses. Weitere Informationen

Multi-Talent – Kompakte Steuereinheit für Fahrzeuganwendungen

Vielfältig im Fahrzeug einsetzbar und dabei nicht einmal so groß wie ein Autoschlüssel: die Programmable Control Unit (PCU) von Eberspächer. Die kompakte Steuereinheit sorgt dafür, dass die Innenraumbeleuchtung im Pkw oder Nfz sanft eingedimmt wird. Auch bei Lieferwagen kommt die PCU zum Einsatz: Dort steuert sie beispielsweise die Hydraulik der Hebebühnen oder sorgt als Rückfahrwarner für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Eine weitere, künftige Einsatzmöglichkeit ist die Ansteuerung von LEDs im Außenbereich, über die autonome Fahrzeuge der Umwelt signalisieren könnten, wenn sie Passanten erkannt haben und bremsen. Die Mikro-Controller-basierte Lösung lässt sich mit ihren vielfältigen Bestückvarianten und der angepassten Software-Programmierung flexibel nutzen. Weitere Informationen 

Mission Titelverteidigung – Eberspächer sponsert Rennteam

In diesem Jahr ist Eberspächer Gold-Sponsor des Formula Student-Rennteam Uni Stuttgart e.V. Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studierende aus der ganzen Welt. In Teams konstruieren sie je ein einsitziges Formel-Fahrzeug und stellen fahrfertige Prototypen her, die auf der Rennstrecke gegeneinander antreten. Das Rennteam der Uni Stuttgart startet als Titelverteidiger in der Klasse der Verbrennungsmotoren in die neue Saison und präsentierte ihren diesjährigen Prototypen F0711-14 nun erstmals der Öffentlichkeit. Mit seinem langjährigen Know-How in der Entwicklung und Produktion von Komponenten für Abgasanlagen und Komplettsystemen ist Eberspächer der perfekte Partner für das Rennteam Uni Stuttgart. Weitere Informationen


Pressemitteilungen

03.06.2019
Programmable Control Unit – Multi-Talent für Fahrzeuganwendungen
mehr
22.05.2019
Eberspächer mit solidem Geschäftsjahr 2018
mehr
09.05.2019
Eberspächer baut Abgastechnik-Werk in Mexiko
mehr
Alle Pressemeldungen

Veranstaltungen

30/08/2019 - 08/09/2019
Caravan Salon
Düsseldorf

22/06/2019 - 25/06/2019
Zlot Pojazdów Zabytkowych - Old Timer Show
Oława

20/07/2019 - 20/07/2019
Tallinn Truck show 2019
Tallinn

Alle Veranstaltungen

Die Eberspächer Gruppe

Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme. Auch bei Klimasystemen für Sonderfahrzeuge und in der Fahrzeugelektronik ist Eberspächer kompetenter Innovationspartner der Automobilindustrie.