Zum Inhalt springen

Zuheizer – Komfortlösungen für den Fahrgastraum

Im Zuge immer effizienterer Motorengenerationen haben sich Zuheizer zur Sicherstellung von komfortabler Wärme im Fahrgastraum fest etabliert. Eberspächer bietet seit den frühen 1950er Jahren kraftstoffbetriebene Zuheizer und seit Ende der 1990er Jahre elektrische PTC-Zuheizer in unterschiedlicher Ausprägung an.

Aktuell werden von den Automobilherstellern bevorzugt elektrische Zuheizer im Klimamodulteil verbaut – jedoch lohnt es sich, auch die Vorteile von kraftstoffbetriebenen Zuheizern im Detail zu betrachten: Bei einem hohen Wärmebedarf sorgt eine, im Vergleich zu elektrischen Zuheizern, deutlich höhere Wärmeleistung von bis zu fünf Kilowatt für ausreichende Leistungsreserven und hohen Wärmekomfort im Fahrzeug – ohne dabei das elektrische Energiemanagement nennenswert zu belasten. Insbesondere in Kaltländern oder in Spezialfahrzeugen sind kraftstoffbetriebene Zuheizer eine äußerst sinnvolle Option, die sich zudem mit wenigen Komponenten zu einer vollwertigen Standheizung aufrüsten lässt – in OEM-Qualität!

Es lohnt sich, mit uns die spezifischen Erfordernisse und die unterschiedlichen Systeme mit ihrem herstellerspezifischen Bedarf in den unterschiedlichen Märkten zu analysieren!