Zum Inhalt springen
28.08.2018

Eberspächer und China Yuchai Tochterunternehmen gründen Joint Venture

– Gemeinsamer Anbieter und Produzent von China-6-Abgasanlagen für Nutzfahrzeuge

– Bau neues Produktionswerk in Yulin

– Vertrieb und After-Sales für On-Road/Off-Road Nfz einschließlich Busse

Esslingen / Singapur, 28. August 2018 Eberspächer Exhaust Technology International GmbH („Eberspächer“) und China Yuchai International Limited (NYSE: CYD) („China Yuchai“) gaben heute die Vertragsunterzeichnung zur Gründung des Joint Venture Unternehmens Eberspaecher Yuchai Exhaust Technology Co. Ltd. bekannt. Das Joint Venture produziert und vertreibt künftig Abgasreinigungssysteme für chinesische Nutzfahrzeuge, zur Erfüllung der höchsten Emissionsnorm China National 6.

Eberspächer hält 51 Prozent der Anteile am neuen Unternehmen, die verbleibenden 49 Prozent Guangxi Yuchai Exhaust Technology Co. Ltd., ein Tochterunternehmen der Guangxi Yuchai Machinery Co. Ltd. (“GYMCL”). Für die Produktion der Abgassysteme wird ein neues Produktionswerk nahe den bestehenden Motoren-Fertigungsstätten von GYMCL in Yulin, China errichtet. Die Einrichtung und der Beginn der operativen Tätigkeit des Joint-Venture-Unternehmens sind vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen in China.

Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung und Produktion sowie der Vertrieb von neuen Abgasreinigungssystemen für Nutzfahrzeuge. Die Emissionsnorm China National 6 wird der höchste Standard in China und voraussichtlich im Juli 2020 eingeführt. Eberspächer, ein Vorreiter für Abgasreinigungstechnologien, intensiviert damit seine Aktivitäten auf den wachsenden asiatischen Märkten. Künftig sollen diese Systeme in Lkw und Bussen, ebenso wie bei Off-Road-Anwendungen, wie beispielsweise in Traktoren oder Baumaschinen, die Umweltbilanz in China verbessern.

„Als Marktführer für Abgasreinigungstechnologien für Nutzfahrzeuge in Europa und Nordamerika liegt es für uns auf der Hand, diese Expertise auch in den asiatischen Raum zu bringen“, unterstrich Dr. Thomas Waldhier, Eberspächer Geschäftsführer Exhaust Technology. „Mit China Yuchai, als unserem starken Partner, legen wir den Grundstein, um auch eine führende Position in Asien zu erreichen.“

Weng Ming Hoh, Präsident China Yuchai, erläuterte, „Eberspächer ist weltweit führend in der Abgastechnik mit einer außergewöhnlichen Erfolgsbilanz in seiner 153-jährigen Geschichte. Als Technologieführer von Motoren für On- und Off-Road-Nutzfahrzeuge in China freuen wir uns sehr, unsere Kräfte mit Eberspächer zu bündeln, um langfristige Wachstumschancen für die Abgasreinigung in China zu ergreifen.“

Wachsendes Umweltbewusstsein steigert die Nachfrage an immer effektiveren Schadstoffreduzierungssystemen für Lkw und Busse. „Als Vorreiter in der Abgastechnologie tragen wir mit unseren Innovationen und Technologien für eine umweltverträgliche Mobilität von morgen bei. Gemeinsam mit GYMCL, einem der größten Dieselmotoren-Hersteller in China, werden wir signifikant zur erfolgreichen Implementierung der China-National-6-Emissionsnorm beitragen“, ergänzt Dr. York Zhao, Vice President Business Unit Asia bei Eberspächer.

Neues Werk in Yulin
Um die asiatischen Nutzfahrzeughersteller künftig direkt vor Ort beliefern zu können, baut das neue Gemeinschaftsunternehmen ein Produktionswerk in Yulin in der Provinz Guangxi. Auf einer Fläche von bis zu 12.000 qm werden ab Ende 2019 die ersten Abgassysteme hergestellt. Im ersten vollständigen Produktionsjahr sind 160.000 Anlagen geplant. Langfristig schafft das Joint-Venture-Unternehmen damit bis zu 250 Arbeitsplätze vor Ort. Nutzfahrzeughersteller, die Yuchai-Motoren verbauen, profitieren künftig bei Vertrieb und After-Sales-Aktivitäten vom neuen Joint Venture, da sie die Motoren- und Abgastechnik aus einer Hand erhalten. Die Kooperation nutzt zudem die erweiterten Entwicklungsaktivitäten von Eberspächer in dessen Asien-Zentrale in Shanghai. Kurz vor der Fertigstellung ist das dortige Tech Center, welches die gesamte Prüfkompetenz und Musterbauaktivitäten in der Abgastechnik für asiatische Kunden bündelt.

Hintergrund Abgasreinigung
Die neuen Abgasreinigungssysteme sind sogenannte Kombisysteme gemäß der strengsten Abgasnorm China National 6 für Partikel, Stickoxide und Kohlenwasserstoffe, entsprechend der Normen Euro 6 in Europa und EPA 10 in den USA. Das bedeutet eine weitere Reduzierung für Stickoxide um 80 % und für Partikelmasse um 66 % gegenüber der Norm China National 5. Die Eberspächer Kombisysteme für Nutzfahrzeuge bestehen aus zwei Hauptkomponenten: einem Dieselpartikelfilter-System – bestehend aus Oxidationskatalysator (DOC) und Dieselpartikelfilter (DPF) – sowie einem Stickoxidminderungs-System, welches Harnstoffdosierung und SCR-Katalysatoren beinhaltet. Neben der Emissionsfunktion unterstützen diese Technologien die Einhaltung der relevanten Akustikvorschriften.


Medienkontakt:
Anja Kaufer
Head of Public Relations
Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
press@eberspaecher.com


Kevin Theiss
Investor Relations
China Yuchai International
Telefon: +1-212-521-4050
cyd@bluefocus.com


***


Über Eberspächer:
Die Eberspächer Gruppe zählt mit rund 10.000 Mitarbeitern an 80 Standorten weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten der Automobilindustrie. Das Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar steht für innovative Lösungen in der Abgastechnik, Fahrzeugelektronik und Klimatisierung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Die Eberspächer Komponenten und Systeme sorgen für mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine saubere Umwelt im mobilen Alltag. 2017 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 4,5 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.eberspaecher.com
 


Über China Yuchai International:
China Yuchai beschäftigt sich über sein Tochterunternehmen GYMCL mit der Herstellung, Montage und dem Vertrieb einer Vielzahl von leichten, mittelschweren und schweren Motoren für Lkw, Busse, Pkw, Baumaschinen sowie Marine- und Landwirtschaftsanwendungen in China. GYMCL produziert auch Dieselgeneratoren. Die von GYMCL hergestellten Motoren reichen von Diesel- über Erdgas- bis hin zu Hybridmotoren. Über seine regionalen Verkaufsbüros und autorisierten Kundendienstzentren vertreibt GYMCL seine Motoren direkt an Automobilhersteller und Einzelhändler und bietet Wartungs- und Nachrüstungsdienstleistungen in ganz China an. Gegründet 1951, hat GYMCL einen renommierten Markennamen, ein starkes Forschungs- und Entwicklungsteam und einen bedeutenden Marktanteil in China mit qualitativ hochwertigen Produkten und zuverlässigem After-Sales-Support aufgebaut. Im Jahr 2017 verkaufte GYMCL 367.097 Motoren und ist als führender Hersteller und Vertreiber von Motoren in China anerkannt. Weitere Informationen unter http://www.cyilimited.com.


Safe Harbor Erklärung:
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten. Die Worte "glauben", "erwarten", "antizipieren", "projizieren", "zielen", "optimistisch", "zuversichtlich", "weitermachen", "vorhersagen", "beabsichtigen", "anstreben", "werden" oder ähnliche Begriffe sollen zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren. Alle anderen Aussagen als Aussagen über historische Fakten sind Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen anzusehen sind. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über die Geschäftstätigkeit von China Yuchai und des Joint Ventures, basieren auf aktuellen Erwartungen, Überzeugungen und Annahmen, die sich jederzeit ändern können. China Yuchai weist darauf hin, dass diese Aussagen naturgemäß mit Risiken und Unsicherheiten verbunden sind, und dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von einer Vielzahl wichtiger Faktoren wie Regierungs- und Börsenvorschriften, Wettbewerb, politische, wirtschaftliche und soziale Bedingungen auf der ganzen Welt und in China abhängen können, einschließlich derjenigen, die in China Yuchais Form 20-Fs unter den Überschriften "Risk Factors", "Results of Operations" und "Business Overview" und anderen Berichten, die von Zeit zu Zeit bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden, erörtert werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zu dem Zeitpunkt, an dem sie gemacht werden, und China Yuchai lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, die zukunftsgerichteten Informationen, unabhängig davon, ob sie in dieser Mitteilung enthalten sind oder nicht, in der Zukunft aufrechtzuerhalten oder zu aktualisieren.



Bild zur Pressemeldung

Eberspächer und China Yuchai Tochterunternehmen gründen Joint Venture
Eberspächer Esslingen, Zentrale.
Eberspächer und China Yuchai Tochterunternehmen gründen Joint Venture
In Europa und Nordamerika ist Eberspächer bereits Marktführer für Nfz-Abgastechnik und baut nun seine Aktivitäten in Asien aus.