Zum Inhalt springen
02.12.2019

Von der Piste in die Wärme

– Nach dem Skifahren ins vorgewärmte Auto

– Eisfreie Scheiben per Smartphone oder Sprachbefehl

– Smartes Heizen schon von der Piste aus

Esslingen, 2. Dezember 2019 – Nach der letzten Skiabfahrt des Tages zurück zum Auto zu kommen, ist meist weniger erfreulich als das schneebedeckte Bergpanorama vermuten lässt. Die Scheiben sind vereist und der Fahrzeuginnenraum ausgekühlt. Standheizungen mit smarten Bedienfunktionen schaffen Abhilfe.

Für eine schnelle Enteisung der Scheiben bei kalten Temperaturen sowie wohlige Wärme im Auto sorgen kraftstoffbetriebene Standheizungen von Eberspächer. Wasserheizungen, wie die Hydronic S3 Economy, erwärmen den Kühlwasserkreislauf und das fahrzeugeigene Lüftungssystem verteilt die so entstandene Wärme im Fahrzeug.

Sicher und komfortabel im winterlichen Straßenverkehr
Wer von der Skipiste aus besonders eilig zurück ins Hotel möchte und auf das gründliche Kratzen der Scheiben verzichtet, gefährdet sich und andere im Straßenverkehr. Auch das Fahren mit dicker Ski- oder Snowboardjacke birgt Risiken. Der vergrößerte Abstand zwischen Körper und Gurt schränkt die Wirkung des Sicherheitsgurtes ein. Eine Standheizung ist die Lösung: Eisfreie Scheiben sorgen für Sicherheit und den nötigen Rundumblick nach allen Seiten. Eine dicke Winterjacke ist im wohltemperierten Innenraum überflüssig.

Per Smartphone, Smartwatch & Co. bequem vorheizen
Schon am Start der Talabfahrt lässt sich eine im Fahrzeug eingebaute Standheizung digital per Smartphone, Smartwatch (je nach Modell) und jedem anderen internetfähigen Endgerät über EasyStart Web und der dazugehörigen App steuern. Das Fahrzeug kann damit an Standorten mit Netzabdeckung in nahezu ganz Europa und von bis zu fünf Nutzern vorgewärmt werden, wobei diese selbst sich auch außerhalb Europas aufhalten können. Wer bei der Skiabfahrt also schneller ist als seine Begleitung, muss am Parkplatz angekommen nicht mehr im kalten Fahrzeug warten. Alternativ kann die Standheizung ganz klassisch mit einer Funkfernbedienung gesteuert werden. Und wer zu Hause vor Reiseantritt schon ins warme Auto einsteigen möchte, sagt nach dem Aufstehen einfach  „Alexa, öffne Standheizung und schalte Standheizung ein“. Mit dem Eberspächer Sprachskill für Alexa können Nutzer einer Standheizung ganz einfach für angenehme Wärme in ihrem Fahrzeug sorgen. Der Skill ermöglicht es zudem, die Temperatur im Fahrzeug abzufragen. Weitere Informationen rund um Standheizungen von Eberspächer gibt es unter www.eberspaecher-standheizung.com.

 

Kontakt Eberspächer allgemein:
Telefon: +49 711 939-00
Fax: +49 711 939-0634
info[at]eberspaecher.com


Kontakt für Journalisten:
Anja Kaufer
Head of Corporate Communications
Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
press[at]eberspaecher.com


***


Über Eberspächer:
Die Eberspächer Gruppe zählt mit rund 10.000 Mitarbeitern an 80 Standorten weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten der Automobilindustrie. Das Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar steht für innovative Lösungen in der Abgastechnik, Fahrzeugelektronik und Klimatisierung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Die Eberspächer Komponenten und Systeme sorgen für mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine saubere Umwelt im mobilen Alltag. 2018 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 4,6 Milliarden Euro.

Bild zur Pressemeldung

Von der Piste in die Wärme
Von der Piste ins vorgewärmte, eisfreie Auto dank Standheizungen von Eberspächer.
Von der Piste in die Wärme
Mit dem Sprachskill für Amazon Alexa sind die Standheizungen von Eberspächer noch smarter bedienbar.
Von der Piste in die Wärme
Wasserheizungen, wie die Hydronic S3 Economy, sorgen für angenehme Temperaturen und eine sichere Fahrt dank eisfreier Scheiben.