Zum Inhalt springen
09.01.2020

Flotte! Der Branchentreff 2020: Smarte Thermomanagement-Lösungen von Eberspächer

– Angenehme Temperaturen in Hybrid- und Elektrofahrzeugen

– Smarte Bedienung der Eberspächer Standheizungen

– Konnektivitätslösungen für mehr Transparenz im Flottenverkehr

Esslingen, 9. Januar 2020 Am 18. und 19. März 2020 zeigt Eberspächer beim Branchentreff „Flotte!“ in Düsseldorf innovative Thermomanagement-Lösungen für Pkws und Nutzfahrzeuge unabhängig von ihrer Antriebsart. Komfortable Temperaturen sorgen für ein ideales Arbeitsklima im Frachtraum und erleichtern Fahrern von Nutzfahrzeugen den Arbeitsalltag. Durch die Vernetzung der Komponenten behalten Flottenmanager zu jeder Zeit den Überblick über den Status der Systeme ihrer Fahrzeuge.

Vor allem im Stadtverkehr nutzen Logistikdienstleister und Handwerksbetriebe vermehrt Fahrzeuge mit alternativen Antriebsformen. Auch in diesen Fahrzeugen sind angenehm warme Temperaturen gerade in der kalten Jahreszeit ein Muss. Mit der neuen Titronic CHHV 50 G3 bietet Eberspächer in der Erstausrüstung eine rein elektrische Lösung für schnelles und verlässliches Heizen von Nutz- und Spezialfahrzeugen mit Hybrid- oder Elektroantrieb. Die kompakte Hochvolt-Wasserheizung beheizt mit PTC-Technologie den Innenraum über das fahrzeugeigene HVAC-System: Die leistungsstarken PTC-Elemente schützen durch ihren systemimmanenten Selbstregelungseffekt vor Überhitzung und ermöglichen somit eine sichere und leistungsstarke Erwärmung.

Soll für die Erwärmung des Fahrzeuginnenraums keine Energie der Fahrzeugbatterie in Anspruch genommen werden, sorgen Ethanol-Heizungen für die nötige motorunabhängige Wärme. Eine ökologische Lösung, die gleichzeitig CO2-neutral ist. Eberspächer bietet Ethanol-Heizungen auf Basis von Wasser- oder Luftheizungen. Wer seinen elektrisch betriebenen Minibus oder allgemein elektrisch betriebene leichte Nutzfahrzeuge nicht nur heizen, sondern auch kühlen möchte, setzt auf die Aufdachklimaanlage RK12 SH von Eberspächer Kalori. Die Neuentwicklung mit integriertem Elektrokompressor punktet durch eine sehr flache Bauweise und ist als reine Klima- oder als Kombilösung zum Heizen mit einer Leistung von 14 kW und einer Kühlleistung von 3 bis 11 kW verfügbar.

Smarte Bedienung
Mit dem Bedienelement EasyStart Web und der dazugehörigen App lassen sich Eberspächer Standheizungen ganz einfach digital per Smartphone, Smartwatch (je nach Modell) und jedem anderen internetfähigen Endgerät steuern. Betriebe profitieren von der integrierten Ferndiagnosefunktion: Nach Freigabe des Fahrzeugbesitzers kann die Werkstatt mit minimalem Aufwand über die App eine Ferndiagnose durchführen. Das spart Zeit und minimiert unnötige Werkstattaufenthalte. Ein weiteres Plus: Pro Benutzerkonto sind bis zu fünf Heizgeräte bedienbar. Damit lassen sich morgens vor Arbeitsbeginn mehrere Fahrzeuge einer Flotte gleichzeitig bequem vorheizen.

Zuverlässige Temperaturen beim Warentransport
Beim Transport von Lebensmitteln, Pharma- und Medizinprodukten ist eine definierte, gleichbleibende Temperatur zwingend erforderlich. Der Mobile Kompressor Kühlcontainer von Eberspächer ist für den autonomen Betrieb unabhängig von der Fahrzeugbatterie geeignet. Die interne 12 VDC Batterie garantiert gleichbleibende Temperaturen während des ganzen Arbeitstags. Das System arbeitet autark, kann aber bei Bedarf an die Fahrzeugbatterie angeschlossen werden. Die Temperaturen in der Thermoeinheit sind je nach Modell von -35 bis +40° C frei wählbar. Eine App ermöglicht die Kontrolle der Betriebsdaten.

Alle Systeme auf einen Blick
Gerade für Sonder- und Spezialfahrzeuge ist eine ständige Einsatzfähigkeit wichtig. Den Zustand verschiedener Fahrzeugkomponenten vorab kontrollieren zu können,  ermöglicht schnelle Reaktionszeiten. Eberspächer zeigt auf dem Branchentreff „Flotte“ am Beispiel eines Mess- und Laborfahrzeuges, wie verschiedene Systeme im Fahrzeug miteinander vernetzt und mit nur einer App bedient werden können. Fahrer und Flottenmanager profitieren künftig von einer Benutzeroberfläche mit wichtigen Informationen rund um das Fahrzeug und einer gemeinsamen Datenbasis. Das optimiert die Planung von Arbeitstagen und Fahrzeugeinsätzen. Mit der Lösung von Eberspächer lassen sich im Konzeptfahrzeug z. B. neben den Thermomanagement-Komponenten der Ladezustand der Zusatzbatterie und der Füllstand des Wassertanks vom mobilen Handwaschbecken kontrollieren. Außerdem können Flottenmanager und Fahrer in das System eingebundene Komponenten mit wenigen Klicks bereits vor Fahrtbeginn bedienen.

Kontakt Eberspächer allgemein:
Telefon: +49 711 939-00
Fax: +49 711 939-0634
info[at]eberspaecher.com



Kontakt für Journalisten:

Anja Kaufer
Head of Corporate Communications
Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
press[at]eberspaecher.com

 


***

 

Über Eberspächer:
Die Eberspächer Gruppe zählt mit rund 10.000 Mitarbeitern an 80 Standorten weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten der Automobilindustrie. Das Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar steht für innovative Lösungen in der Abgastechnik, Fahrzeugelektronik und Klimatisierung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Die Eberspächer Komponenten und Systeme sorgen für mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine saubere Umwelt im mobilen Alltag. 2018 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 4,6 Milliarden Euro.

Bild zur Pressemeldung

Flotte! Der Branchentreff 2020: Smarte Thermomanagement-Lösungen von Eberspächer
Die Eberspächer Titronic CHHV 50 G3 beheizt Transportfahrzeuge mit Hybrid- oder Elektroantrieb zuverlässig durch PTC-Technologie.
Flotte! Der Branchentreff 2020: Smarte Thermomanagement-Lösungen von Eberspächer
Die Aufdachklimaanlage Eberspächer Kalori RK 12 SH punktet durch ihre flache Bauweise.
Flotte! Der Branchentreff 2020: Smarte Thermomanagement-Lösungen von Eberspächer
Noch smarter: Mit dem webbasierten Bedienelement EasyStart Web lassen sich pro Benutzerkonto bis zu fünf Heizungen gleichzeitig steuern.