Zum Inhalt springen
04.12.2017

Eberspaecher Vecture: Intelligente Batterielösungen für Lagerlogistik und Industrie 4.0

– Präzises 12-Kanal-Datenerfassungssystem für Gabelstapler

– Batteriemanagement-System für Lagerautomatisierung

– Leistungsstarke Lithium-Titanat-Batterien für industrielle Anwendungen

Esslingen / Concord, Kanada, 4. Dezember 2017 – In der Lagerlogistik sind Gabelstapler ein wichtiges Transportmittel. Batteriemanagement-Systeme (BMS), Datenerfassungssysteme (DAQ) und Energiespeicher von Eberspaecher Vecture garantieren ihre optimale Funktion. Ein Jahr nachdem Eberspächer die Mehrheitsbeteiligung an der Vecture Inc. erworben hat, vertieft das Unternehmen seine Expertise im Bereich der industriellen Anwendungen weiter.

Eberspaecher Vecture entwickelt und produziert eine Vielzahl an Systemen, Subsystemen und dazugehörigen Komponenten, die in Batteriemanagement-Systemen zum Einsatz kommen. Kombiniert mit der Lithium-Titanat-Technologie sind BMS eine intelligente und effektive Lösung für Robotik-Anwendungen. Die Batterieexperten stellen außerdem ein neues 12-Kanal-Datenerfassungssystem her, das sehr präzise über wichtige Daten wie Ladestatus oder Spannung der Batterie Auskunft gibt. An den einzelnen Batterien des Systems platziert, gibt jedes DAQ die Informationen direkt an die elektronische Steuereinheit (ECU) weiter. Der Vorteil: Die Zahl der in das System integrierbaren Batterien ist variabel, ebenso wie die verwendete chemische Batteriezusammensetzung – beispielsweise Lithium-Eisen-Phosphat (LFP), Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid (NMC) oder Lithium-Titanat (LTO).

Optimale Nutzung für Gabelstapler und Flurförderzeuge dank DAQ
Auf Basis des 12-Kanal-DAQ hat Eberspaecher Vecture gemeinsam mit Hyster-Yale ein Datenerfassungssystem speziell für Gabelstapler entwickelt. In der Lagerlogistik ist es wichtig, stets zu wissen, wie lange ein Stapler innerhalb eines Ladezyklus betrieben werden kann. Dies verhindert, dass das Fahrzeug beispielsweise während der Warenverladung unvermittelt stehen bleibt. Das neue DAQ gibt unter anderem Daten zur Spannung und zur Temperatur jeder Batteriezelle an die ECU weiter. Beim Betrieb eines Staplers kommt es auf die Gesamtspannung des Systems an – er funktioniert selbst dann noch, wenn eine der Batterien ausfällt. Dank des 12-Kanal-DAQ wird die Nutzungsdauer optimal ausgeschöpft. Aufgrund der geringen Größe und den flexiblen Applikationsmöglichkeiten ist dieses DAQ eine führende Lösung für Industrie 4.0-Anwendungen: anpassbar für Robotik, Lagerfahrzeuge und kundenspezifische Einsatzzwecke.

Kleine, portable Batterien mit großer Kraft
Neben dem DAQ entwickelte Eberspaecher Vecture seinen tragbaren Energiespeicher für Gabelstapler und andere Flurförderfahrzeuge weiter. Die Batterie ist mit einem Gesamtgewicht von weniger als 30 Kilogramm besonders leicht und lässt sich einfach in einem robusten Koffer transportieren. Mit einer hohen Stromstärke von 500 Ampere eignet sich der zwei Kilowattstunden Energiespeicher für die meisten Motoren. Je nach Bedarf gibt es den tragbaren Energiespeicher in verschiedenen Varianten (24V, 36V, 48V und 80V) sowie mit LFP- oder LTO-Batteriezusammensetzung. Für den industriellen Einsatz ist Lithium-Titanat eine gute Wahl – es überzeugt mit einem langen Lebenszyklus von mehr als zehn Jahren, kurzen Ladezeiten sowie Kosteneffizienz. Der tragbare Energiespeicher eignet sich auch ideal für Flurförderzeuge im Fertigungsumfeld, bei denen Stromversorgung und Mobilität entscheidend sind. Die Batterie kann einfach entfernt und wieder integriert werden – beispielsweise vor und nach dem Transport von Staplern. Zudem ist Zwischenladen möglich. Dadurch können die Fahrzeuge immer wieder für wenige Minuten laden und benötigen keine längere Pause. In Kombination mit Batteriemanagement-Systemen erleichtern die tragbaren Energiespeicher die tägliche Arbeit in Warenlagern und in der Logistik.


Kontakt:
Anja Kaufer
Director Public Relations Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
press[at]eberspaecher.com




***


Über Eberspächer:
Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme. Auch bei Klimasystemen für Sonderfahrzeuge und in der
Fahrzeugelektronik ist Eberspächer kompetenter Innovationspartner der Automobilindustrie. Kunden sind nahezu alle europäischen, nordamerikanischen und immer mehr asiatische Pkw- und Kfz-Hersteller. 2016 hat die international präsente Unternehmensgruppe mit mehr als 9.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 4,3 Milliarden Euro erwirtschaftet.


Über Eberspaecher Vecture:
Eberspächer übernahm im September 2016 die Mehrheit des kanadischen Unternehmens Vecture Inc. Eberspaecher Vecture liefert tragbare Batteriemanagement-Systeme (BMS) für medizinische, militärische und industrielle Anwendungen. Seit über zehn Jahren entwickeln, testen und produzieren die kanadischen Experten in Concord, Ontario BMS-Systeme für Kunden in Nordamerika und Europa. Das Unternehmen ist zertifizierter Medizintechnikanbieter und führend in der Entwicklung von Energiespeichern und Leistungsanwendungen für Spezialfahrzeuge.
http://www.eberspaecher-vecture.com

Bild zur Pressemeldung

Eberspaecher Vecture: Intelligente Batterielösungen für Lagerlogistik und Industrie 4.0
Das 12-Kanal-DAQ von Eberspaecher Vecture eignet sich für viele Anwendungen – von der Logistik bis hin zu Industrie 4.0-Fahrzeugen.