Zum Inhalt springen
05.09.2019

Eberspächer erweitert Produktion von Busklimaanlagen in Indien

– Investition in strategisch wichtigen Wachstumsmarkt Asien

– Verdoppelung der Produktionskapazitäten

– Künftige Fertigung elektrischer Busklimaanlagen für Hybrid- und E-Busse

Esslingen / Bangalore, 5. September 2019Eberspächer erweitert seine Produktionskapazitäten für Busklimaanlagen in Bangalore, Indien. Mit dem Umzug in ein neues, doppelt so großes Werk Anfang September reagiert der Automobilzulieferer auf die steigende Nachfrage asiatischer Hersteller nach effizienten Bus-Thermomanagement-Systemen. 

Eberspächer, führender Hersteller von Busklimalösungen, bezog Anfang September ein neues Werk in Bangalore. Bereits seit 2010 fertigt das Unternehmen  in Indien Busklimaanlagen für den asiatischen Markt. „Vergangenes Jahr erreichten wir am bisherigen Standort unser Kapazitätslimit“, erläutert Oliver Wels, General Manager Eberspächer Climate Control Systems Bus & Coach. „Doch die Nachfrage nach leistungsfähigen Thermomanagement-Systemen für mehr Komfort in Stadt- und Reisebussen in Asien wächst: Deshalb investieren wir in Indien als strategisch wichtigen Exportmarkt.“ 

Elektrische Busklimaanlagen für den asiatischen Markt
Mit dem Einzug in das neue, modernisierte Werk verdoppelt Eberspächer seine Produktionskapazitäten: Die rund 6.000 Quadratmeter bieten nun neben der Logistik Platz für die Herstellung und Montage weiterer, teilweise neuer Produktlinien. „In naher Zukunft planen wir in Bangalore – genau wie an unseren anderen Standorten weltweit – die Produktion elektrischer Anlagen für Hybrid- und Elektro-Busse“, so Wels. Jährlich können in dem indischen Werk künftig bis zu 7.000 Busklimasysteme gefertigt werden, die in ganz Asien zum Einsatz kommen.  Der Standort beschäftigt aktuell rund 100 Mitarbeiter.

Mit Produktionsstandorten für Busklimaanlagen in Deutschland, Polen, Brasilien, den USA, Mexiko und Indien zählt Eberspächer zu den weltweit führenden Systempartnern der Bushersteller. Das Produktportfolio reicht von der klassischen Standheizung über Klimaanlagen bis hin zu kompletten Thermomanagement-Systemen. Über 700 Servicepartner weltweit bieten einen umfassenden technischen Support sowie ein professionelles Ersatzteilmanagement.

 

Kontakt Eberspächer allgemein:
Telefon: +49 711 939-00
Fax: +49 711 939-0634
info[at]eberspaecher.com

 

Kontakt für Journalisten:
Anja Kaufer
Head of Corporate Communications
Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
press[at]eberspaecher.com

 

***


Über Eberspächer:
Die Eberspächer Gruppe zählt mit rund 10.000 Mitarbeitern an 80 Standorten weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten der Automobilindustrie. Das Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar steht für innovative Lösungen in der Abgastechnik, Fahrzeugelektronik und Klimatisierung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Die Eberspächer Komponenten und Systeme sorgen für mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine saubere Umwelt im mobilen Alltag. 2018 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 4,6 Milliarden Euro.

 

 

Bild zur Pressemeldung

Eberspächer erweitert Produktion von Busklimaanlagen in Indien
Eberspächer erweitert Produktionskapazitäten für Busklimaanlagen in Bangalore, Indien.