Zum Inhalt springen
10.09.2019

Agritechnica 2019: Komfortables Klima in Off-Highway-Fahrzeugen

– Optimales Klima in der Fahrerkabine bei jeder Witterung

– Elektrische Heizlösungen für den Einsatz in der Agrarwirtschaft

– Einfache Bedienung von Standheizungen und Ferndiagnose per App

Esslingen / Hannover, 10. September 2019 – Zu jeder Jahreszeit und Witterung für den Einsatz bereit sein – für Land- und Forstmaschinen ist ein optimales Thermomanagement wichtig. Auf der Agritechnica in Hannover präsentieren Eberspächer und das jüngste Tochterunternehmen Eberspächer Kalori zum ersten Mal gemeinsam auf einem Messestand ihr breites Produktportfolio: Die zuverlässigen Heiz- und Klimalösungen bieten Komfort und Sicherheit in Off-Highway-Fahrzeugen. Vom 10. bis 16. November erwartet Besucher an Stand D27, Halle 17 unter anderem das neue Klimasystem KAB für Fahrerkabinen jeder Größe oder die Hochvolt-Wasserheizung Titronic CHHV 50 G3 für Land- und Forstfahrzeuge mit Hybrid- oder Elektroantrieb.

Der französische Klimaspezialist Eberspächer Kalori verfügt über fundierte Erfahrung in der Entwicklung, Applikation und Produktion von Klima-, Lüftungs- und Kabinendrucksystemen für Land- und Forstmaschinen. Als Experte für Heizen und Kühlen ist Eberspächer bereits seit vielen Jahren weltweit ein kompetenter Partner in diesem Bereich. Die Kompetenzen ergänzen sich ideal: „Durch das gemeinsame Knowhow bieten wir Kunden aus aller Welt über unser Service- und Vertriebsnetz ein noch breiteres Produktportfolio an kombinierten Thermomanagementsystemen aus einer Hand“, erklärt Dr. Jörg Schernikau, Geschäftsführer Climate Control Systems.

Wohlfühl-Temperatur und saubere Luft in der Fahrerkabine
Damit die Fahrer von Traktoren, Mähdreschern und Co. bei drückender Hitze oder kühlen Temperaturen konzentriert arbeiten können, ist eine optimale Temperierung der Fahrerkabine essenziell. Mit der KAB präsentiert Eberspächer Kalori ein neues Klimasystem, das Luftverteilung und manuelle Bedienelemente integriert und ohne viel Aufwand im Kabinendach montiert wird. Es ist ebenfalls als kombinierte HVAC-Version erhältlich – also zum Heizen, Lüften und Kühlen. Ganz egal wie groß die Kabine ist: Eine der mehr als zehn Systemvarianten sorgt für ein angenehmes Klima. Eberspächer Kalori bietet auch Kabinendrucksysteme wie das K Protec an: Durch ein Filtersystem sowie einen erzeugten Überdruck in der Fahrerkabine werden Schadstoff- oder Staubpartikel aus der Kabinenluft herausgefiltert bzw. gelangen durch den Überdruck erst gar nicht hinein. Das K Protec ermöglicht eine Zertifizierung der Kabine gemäß EN 15695 Kategorie 4.

Zuverlässig elektrisch Heizen für alle Antriebsarten
Selbst bei niedrigen Temperaturen muss die Arbeit im Forst- oder Landwirtschaftsbetrieb weitergehen. Eine rein elektrische Lösung für schnelles und verlässliches Heizen von Off-Highway-Fahrzeugen mit Hybrid- oder Elektroantrieb zeigt Eberspächer mit der neuen Titronic CHHV 50 G3. Die kompakte Hochvolt-Wasserheizung beheizt die Fahrerkabine mit PTC-Technologie: Die leistungsstarken PTC-Elemente schützen durch ihren system-immanenten Selbstregelungseffekt vor Überhitzung und ermöglichen somit eine sichere und leistungsstarke Erwärmung. Für eine komfortable Wärme aus der Steckdose (230 V) im Depot sorgt zum Arbeitsbeginn am kalten Morgen das elektrische Vorheizsystem Plugtronic.

Brennstoffbetriebene Heizlösungen per App bequem steuern 
Die robuste Luftheizung Airtronic 2 sorgt ebenfalls für eine angenehm vorgewärmte Fahrerkabine. Die brennstoffbetriebene Heizung kann durch ihre kompakte Bauweise auf kleinstem Raum installiert werden und überzeugt durch einen geringen Stromverbrauch sowie eine äußerst schnelle Erwärmung der Kabine. Wer nicht nur die Kabine, sondern zudem den Motor vorwärmen möchte, findet in der motorunabhängigen Wasserheizung Hydronic S3 Commercial die passende Lösung, beispielsweise für den Traktoreinsatz in der Schneeräumung im Winter. Steuern lassen sich die Standheizungen unter anderem reichweitenunabhängig über das EasyStart Web Bedienelement sowie die dazugehörige App – zum Beispiel mit dem Smartphone oder jedem anderen internetfähigen Endgerät. Für Betriebe mit mehreren Fahrzeugen besonders praktisch: Über die Fernwartungsfunktion kann die Werkstatt nach Freigabe des Fahrzeugbesitzers mit minimalem Aufwand über die App eine Ferndiagnose durchführen. Ein weiteres Plus: Pro Benutzer-konto sind bis zu fünf Heizgeräte bedienbar. Damit lassen sich morgens vor Arbeitsbeginn mehrere Fahrzeuge gleichzeitig bequem vorheizen. Alternativ können die Standheizungen beispielsweise ebenso über das festinstallierte Bedienelement EasyStart Pro gesteuert werden.

  

Kontakt Eberspächer allgemein:
Telefon: +49 711 939-00
Fax: +49 711 939-0634
info[at]eberspaecher.com


Kontakt:
Anja Kaufer
Head of Corporate Communications
Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
press@eberspaecher.com



***

 

Über Eberspächer:
Die Eberspächer Gruppe zählt mit rund 10.000 Mitarbeitern an 80 Standorten weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten der Automobilindustrie. Das Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar steht für innovative Lösungen in der Abgastechnik, Fahrzeugelektronik und Klimatisierung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Die Eberspächer Komponenten und Systeme sorgen für mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine saubere Umwelt im mobilen Alltag. 2018 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 4,6 Milliarden Euro.

 

 

Bild zur Pressemeldung

Agritechnica 2019: Komfortables Klima in Off-Highway-Fahrzeugen
Die Eberspächer Kalori KAB ist die optimale Lösung für angenehme Temperaturen in Fahrerkabinen von Land- und Forstmaschinen.
Agritechnica 2019: Komfortables Klima in Off-Highway-Fahrzeugen
Die Eberspächer Titronic CHHV 50 G3 beheizt Off-Highway-Fahrzeuge mit Hybrid- oder Elektroantrieb zuverlässig durch PTC-Technologie.
Agritechnica 2019: Komfortables Klima in Off-Highway-Fahrzeugen
Sorgt für eine angenehme Wärme zu Arbeitsbeginn: Die robuste Luftheizung Airtronic 2 von Eberspächer.
Agritechnica 2019: Komfortables Klima in Off-Highway-Fahrzeugen
Noch smarter: Mit dem webbasierten Bedienelement EasyStart Web lassen sich pro Benutzerkonto bis zu fünf Heizungen gleichzeitig steuern.