Zum Inhalt springen

PTC-Heizelemente für Elektro- und Hybridfahrzeuge

PTC-Heizelemente für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Zukünftig wird weltweit der Anteil an elektrisch angetriebenen bzw. elektrifizierten Fahrzeugen deutlich zunehmen. In erster Linie wird der Erfolg der Hybrid-Technologie hierfür sorgen, aber auch die weitere Verbreitung von Elektrofahrzeugen und – längerfristig gesehen – von Brennstoffzellen betriebenen Fahrzeugen.

Diese Fahrzeuge entwickeln im Betrieb keine ausreichende Abwärme, um den Innenraum entsprechend den Komfort- und Sicherheitsansprüchen aufzuheizen. Hier bietet die innovative und sichere PTC-Technologie von Eberspächer catem die Lösung: Elektrische Zuheizer für Spannungsbereiche bis 500 V und Heizleistungen bis 7 kW können bei kleinem zur Verfügung stehenden Bauraum realisiert werden.

Eberspächer catem baut hierbei auf den vielfältigen Erfahrungen zahlreicher Entwicklungs- und Serienprojekte auf. Speziell auf den E-Betrieb konzipierte Heizungen mit integrierter Leistungselektronik und BUS-Kommunikation wurden bereits serienreif entwickelt, um die Beheizung dieser Fahrzeuge sicherzustellen. 

Besonders für Hybrid- und Batteriefahrzeuge sind Eberspächer catem PTC-Heizelemente die ideale Lösung. Sie sind leicht auf unterschiedliche Spannungsbereiche adaptierbar und decken einen weiten Leistungsbereich ab. 

Für diese speziellen Anwendungsfälle stehen bereits heute bei Eberspächer catem PTC-Luftheizelemente sowie auch PTC-Wasserheizelemente zur Verfügung.