Zum Inhalt springen

PTC-Luftheizelemente mit integrierter Elektronik

PTC-Luftheizelement mit integrierter Elektronik

Basierend auf der bewährten Technologie der Eberspächer catem Standard PTC-Luftheizelemente besitzen diese leistungsfähigen Elektronikheizelemente eine integrierte Prozessorsteuerelektronik zur optimalen, stufenlosen Regelung und Anpassung der Heizleistung in jedem Betriebszustand des Fahrzeugs. Hierzu wird eine elektronische Leistungssteuerung direkt in den PTC-Luftheizer integriert. Das Ein- und Ausschalten der einzelnen Heizkreise erfolgt durch Leistungshalbleiter, wobei spezielle Schutz- und Diagnosefunktionen im Elektronikmodul installiert sind. Der Datenaustausch bzw. die Ansteuerung der Heizelemente über das Fahrzeug läuft kundenspezifisch über einen Datenbus (z. B. LIN oder CAN) oder direkt über eine PWM-Schnittstelle ab.

Die über einen Mikroprozessor gesteuerte Leistungselektronik ermöglicht eine umfangreiche Diagnose des PTC-Luftheizers und seiner Heizkreise. Jeder Kreis kann individuell überwacht und – falls erforderlich – abgeschaltet werden. Darüber hinaus ermittelt das System permanent die Leistungs- bzw. Stromaufnahme des Luftheizers. All diese Informationen können über die Schnittstelle dem Kfz-Bordnetz für ein umfangreiches Energiemanagement zur Verfügung gestellt werden. 

PTC-Heizelemente mit integrierter Steuerelektronik reduzieren deutlich den fahrzeuginternen Verkabelungsaufwand und helfen so, Bauraum und Kosten zu sparen.