Zum Inhalt springen

Dezentrale Systeme – Heizungsmodule zur Sitzklimatisierung

Dezentrale Systeme
Dezentrale Systeme

Als innovativer Entwicklungspartner unserer Kunden hat Eberspächer catem die Kopfraumbeheizung „Airscarf“ (eingetragener Markenname von Daimler) – zu Deutsch „Luftschal“ – für den Mercedes-Benz SLK entwickelt. In Zusammenarbeit mit unserem Kunden entstand so erstmalig eine Kopfraumbeheizung, die in der Sitzstruktur der Rückenlehne zwischen Schaumpolster und Rückenabdeckung untergebracht ist. 

Mit der innovativen Kopfraumbeheizung lässt sich die Open-Air-Saison für die Passagiere von Cabriolets angenehm und komfortabel verlängern. Aber auch im Winter bei geschlossenem Dach bietet sie zusätzlich zur konventionellen Innenraumheizung schnell eine Erhöhung des thermischen Komforts. 

Beim Einsteigen ins kalte Fahrzeug strömt auf Knopfdruck sofort Warmluft um den Kopf-, Schulter- und Nackenbereich der Passagiere und ergänzt und unterstützt so zusätzlich die Innenraumheizung.