Zum Inhalt springen

Energiespeicher-Module von Eberspächer – zuverlässige Speicherung und Nutzung von Rekuperationsenergie in modernen Fahrzeugen

Damit Verbrauch und Emissionen von Fahrzeugen auch der neuen Emissions-Gesetzgebung genügen, werden moderne Fahrzeuge zunehmend elektrifiziert und hybridisiert. Überdies halten derzeit weitere Assistenzsysteme wie z. B. Wankstabilisierung und andere Hochleistungsverbraucher Einzug ins moderne Fahrzeug. Damit besteht zunehmend die Notwendigkeit, mechanische und thermische Energie zu rekuperieren, elektrisch zwischenzuspeichern und bedarfsgesteuert den elektrischen Verbrauchern zur Verfügung zu stellen. Insbesondere zur Versorgung von transienten Lasten sind diese Speichersysteme ideal.

Zur Kosteneffizienz dieser Systeme ist es vorteilhaft, die Spannungsversorgung auf 48 V zu fahren – das spart teures und schweres Kupferkabel im Fahrzeug. Zudem ist es bei sicherheitsrelevanten Systemen wie beispielsweise bei einigen Fahrerassistenzsystemen erforderlich, funktional sichere Energiespeicher-Lösungen im Fahrzeug zu nutzen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat Eberspächer verschiedene Lösungen an 48-V-Energiespeicher-Modulen in der Entwicklung.


Supercapacity Modul

Produktvorteile:

  • Lösung ist für das Gesamtsystem vorteilhaft, da es durch die Funktionsintegration ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, Einsparungen in Bauraum und Gewicht ermöglicht und die Systemzuverlässigkeit erhöht:

    • Funktionsintegration der intelligenten Batterie-Sensorik
    • Verwendung von langlebigen und verschleißfreien Trennschaltern
    • Integrierter DC/DC-Spannungswandler 

  • Flexible Auslegung auf unterschiedliche Spannungslagen durch modularen Aufbau
  • Für unterschiedliche Speicherelemente entwickelt (Super-Kondensatoren, Li-Ionen-Technik, Hybridspeicherzellen)