Zum Inhalt springen
13/03/2017

Battery Show Europe 2017: Eberspächer präsentiert neues Batteriesystem im Kofferformat

– Tragbares Energiesystem – ideal für raue Umgebungen

– Supercapacitor Modul für extrem schnelle Leistungsverfügbarkeit

– Neue Q-Diode zur Spannungsstabilisierung

Esslingen / Concord, Kanada 13. März 2017 – Die Elektronikspezialisten Eberspächer Controls und Eberspaecher Vecture stellen zum ersten Mal gemeinsam auf der Battery Show vom 4. bis 6. April in Sindelfingen/Stuttgart aus. Am Stand B130 präsentieren die Batteriemanagement-System-Experten Eberspaecher Vecture ihr neues tragbares Energiesystem. Dieses ist optimal auf die raue Umgebung von Flurförderfahrzeugen ausgerichtet. Eberspächer Controls stellt unter anderem sein Supercapacitor Modul (S-Cap) vor. Der effiziente Leistungsspeicher gewährleistet eine permanente Verfügbarkeit von sicherheitsrelevanten Anwendungen, wie sie für das autonome Fahren relevant sind.

Im Bereich Flurförderfahrzeuge spielen Leistung und Transportfähigkeit eine entscheidende Rolle. Die Elektronikexperten Eberspaecher Vecture bieten einen neuen tragbaren 2,2 Kilowattstunden Energiespeicher mit einem hohen Dauerlaststrom von 300 Ampere und einem Spitzenlaststrom für zehn Sekunden von bis zu 500 Ampere. Aufgrund der kompakten robusten Konstruktion ist es ideal für die raue Einsatzumgebung geeignet. Mit nur 40 Kilogramm hat das Stromversorgungsgerät die Größe eines Koffers und ist mit einem praktischen Teleskopgriff und Rädern ausgestattet.


Stabile Stromversorgung der Fahrzeugelektronik
Sicherheit zuerst: Autonomes Fahren erfordert höchste Standards für die immer komplexeren Bordnetzsysteme beim Thema Verfügbarkeit von Energie für sicherheitsrelevante und transiente Ladungen. Um Sicherheit und Komfort im Fahrzeug zu ermöglichen, kommen S-Cap Module zum Einsatz. Sie stellen die Stromversorgung für die Fahrzeugelektronik und verwandte Funktionen sicher und stabilisieren diese. Der Geschäftsbereich Automotive Controls stellt ein solches Energiespeichersystem vor. Aufgrund der robusten Zyklisierung und schnellen Lade- und Entladefähigkeiten ist es ideal für hocheffiziente Rekuperation, Beschleunigung und Boosten, beispielsweise bei mildhybriden Stadtbussen. Zudem unterstützen sie elektromechanische Lenksysteme und helfen damit Autos für die Zukunft vorzubereiten.

Elektrische Ladungen verlässlich gesteuert
Aufgrund der steigenden Elektrifizierung von Funktionen und Aggregaten haben moderne Fahrzeuge einen höheren Bedarf an Schaltzyklen. Eberspächer präsentiert mit dem Steckrelais eine höchst verlässliche Komponente, um elektrische Ladungen in verschiedenen Fahrzeugarten zu steuern. Ob Benzinpumpe, Motorlüfter oder Innenraumbelüftung, es eignet sich für verschiedenste Einsätze im Fahrzeug. Zudem ist das Steckrelais als Komponente für Fahrzeugsteuergeräte, wie beispielsweise zum Ein- und Ausschalten von Reservebatterien, einsetzbar. Es ist leicht und kompakt gebaut, arbeitet geräuschlos und besticht durch seine hohe Stromtragfähigkeit und schnelle Schaltfähigkeit.

Mit der neuen Q-Diode präsentiert Eberspächer einen kompakten und leichten Schalter, der eine Unterspannung beim Anlassen des Motors verhindert. Durch schnelles und verlässliches Abschalten kann die Q-Diode eine Vielzahl an Energiequellen ausgleichen. Entscheidender Vorteil: die hohe Anzahl an Schaltzyklen. Diese sind relevant für erweiterte Start-Stopp-Funktionen und „Segeln“ sowie für das hochautomatisierte und autonome Fahren beim Lenken und Bremsen. Die neue Q-Diode arbeitet leise und aufgrund der Halbleitertechnologie verschleißfrei. Die kompakte Bauweise und das geringe Gewicht ermöglichen eine kundespezifische Platzierung im Fahrzeug.
 

Electronic Manufacturing Service für Automobilhersteller und Tier 1
Erfahren mit den Methoden, Prozessen und Anforderungen im Automobilbereich ist Eberspächer Automotive Controls ein versierter Partner für die Entwicklung und Produktion von Elektroniklösungen. Mit dem Electronic Manufacturing Service (EMS+) bietet der Spezialist Automobilherstellern und Tier-1-Kunden ganzheitliche Beratung und Entwicklungsunterstützung für Elektronikkomponenten und Leiterplatten. Dafür stehen die erfahrenen Experten von Projektbeginn bis Abschluss mit ihrem Know-how beratend zur Seite. Produziert wird nach höchsten Standards, auch sicherheitsrelevante Komponenten bis zu ASIL-D.




Kontakt:
Anja Kaufer
Public Relations Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
presse@eberspaecher.com



***


Über Eberspächer:
Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme. Auch bei Klimasystemen für Sonderfahrzeuge und in der Fahrzeugelektronik ist Eberspächer kompetenter Innovationspartner der Automobilindustrie. Kunden sind nahezu alle europäischen, nordamerikanischen und immer mehr asiatische Pkw- und Nfz-Hersteller. 2015 hat die international präsente Unternehmensgruppe mit mehr als 8.600 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.


Über Eberspaecher Vecture:
Eberspächer übernahm im September 2016 die Mehrheit des kanadischen Unternehmens Vecture Inc. Eberspaecher Vecture liefert tragbare Batteriemanagement-Systeme (BMS) für medizinische, militärische und industrielle Anwendungen. Seit über zehn Jahren entwickeln, testen und produzieren die kanadischen Experten in Concord, Ontario BMS-Systeme für Kunden in Nordamerika und Europa. Das Unternehmen ist zertifizierter Medizintechnikanbieter und führend in der Entwicklung von Energiespeichern und Leistungsanwendungen für Spezialfahrzeuge.
http://www.eberspaecher-vecture.com/


zurück