Einzelansicht
21/12/2011

Eberspächer liefert Abgastechnik für Bombardier Bahn-Projekt

Esslingen, 21. Dezember 2011 – Eberspächer wird bevorzugter Abgastechnik-Partner für die neue Traxx Multi-Engine-Diesel-Lokomotive von Bombardier. Die Kooperationsvereinbarung zwischen Bombardier Transportation und dem Esslinger Unternehmen umfasst die Entwicklung und Produktion von Abgassystemen für bis zu 200 Traxx Multi-Engine-Diesel-Lokomotiven.

Bei der Traxx Multi-Engine-Plattform handelt es sich um viermotorige diesel-elektrische Lokomotiven. „Die Entscheidung, statt eines Aggregates das Multi-Engine-System einzusetzen, ist auch ein Beitrag zur Umwelt-verträglichkeit“, so Janis Vitins, Director Marketing and Product Planning, Business Unit Locomotives, Bombardier Transportation.

„Unsere innovativen Abgastechnik-Komponenten sind ein entscheidender Baustein moderner Eisenbahntechnologie und erfüllen die Abgasnorm IIIB für Lokomotiven“, so Claus Scheufele, Director Customer Service Center Non Road bei Eberspächer. Die Auslieferung der ersten Lokomotiven ist für Mitte 2013 geplant.


Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme und engagiert sich zudem in der Fahrzeugelektronik sowie bei automobilen Bussystemen zur elektronischen Vernetzung im Fahrzeug. Kunden sind nahezu alle europäischen, nordamerikanischen und immer mehr asiatische Pkw- und Nfz-Hersteller. 2010 hat die international aufgestellte Unternehmensgruppe mit rund 5 600 Mitarbeitern einen Umsatz von über 1,9 Milliarden Euro erwirtschaftet.

 

Eberspächer Climate Control Systems GmbH & Co. KG
Public Relations
Eberspächerstraße 24
73730 Esslingen 
DEUTSCHLAND

Telefon: +49 711 939-0250
Telefax: +49 711 939-0642
presse@eberspaecher.com
www.eberspaecher.com

Bild zur Pressemeldung

Abgaspartner: Eberspächer beliefert die neuen viermotorigen Bombardier-Traxx Lokomotiven

Downloads